Dieses Seminar hat bereits stattgefunden

NACHTRAGSMANAGEMENT BEI GESTOERTEN BAUABLAEUFEN

59,00zzgl. MwSt

Im Seminar lernen Sie wie ein wirkungsvolles Nachtragsmanagement bei gestörten Bauabläufen gestaltet werden kann, worauf Sie achten müssen und wie Sie Ihre Nachtragsforderungen durchsetzen.

Der Inhalt in Kürze:

  • Festlegung des Planungssolls, damit möglichst früh klar ist, ob eine zusätzliche Leistung vorliegt. Abgrenzung zwischen Grundleistungen und besonderen/zusätzlichen Leistungen
  • Abrechnung über wiederholt erbrachte Grundleistungen oder nach Stundenaufwand
  • Zusätzliches Honorar über Erhöhung der anrechenbaren Kosten
  • Anordnung des Auftraggebers gemäß § 650b BGB
  • „Provokation” einer Anordnung durch den Auftraggeber (Beispiel: Corona)
  • Zusätzliches Honorar über nachträgliche Änderung der Honorarzone
  • Zusätzliche Vergütung wegen Verlängerung der Planungs- oder Bauzeit
  • Zusätzliches Honorar wegen mangelhafter Ausführung der Bauleistung oder fehlende
  • Mitwirkung Dritter (sonstiger Planer)
  • Durchsetzung von Nachtragsforderungen

Methodik: Online-Live-Seminar mit Frage- und Antwortmöglichkeiten

Zielgruppe: Planungsbüros, Planer, Büroinhaber, Bauleiter, Bauunternehmen, Sachverständige, öffentliche Bauverwaltungen

Anerkennung: Die Online-Seminare sind bundesweit bei allen Architekten- und Ingenieurkammern gemäß der jeweils gültigen Fortbildungsordnung akkreditiert, sofern Online-Weiterbildung anerkannt wird und Fortbildungsordnungen in den jeweiligen Bundesländern bestehen.

Referent: RA Ulrich Hartmann, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Vorrätig

Artikelnummer: AKD-OLS-ONGB01 Kategorie:

Wir empfehlen zudem die Teilnahme an....

  • 9:00 - 16:30 236,00zzgl. MwSt Dieses Seminar hat bereits stattgefunden Online-Live-Seminar

    GRUNDLAGENSEMINAR HOAI 2021

    14Apr
    8
    UE
    DetailsAnmelden