KELLERSANIERUNG: GRUNDLAGEN DER BAUZUSTANDSANALYSE, REGELWERKE, SANIERUNGSKONZEPTE

59,00zzgl. MwSt

Im Online-Live-Seminar werden die wichtigsten Schritte aus der Praxis der Kellersanierung im Überblick vorgestellt und die Bedeutung einer möglichst ganzheitlichen Vorgehensweise zum Bewerten und Erarbeiten von geeigneten Sanierungsvorschlägen wird deutlich gemacht. Systematisches Vorgehen gewährleistet, die verschiedenen Aspekte umzusetzen oder auch zu bewerten, ob und in welchem Umfang bereits durchgeführte Maßnahmen bei weiterer Nutzung wie bisher Chancen auf Erfolg haben.

Aus dem Inhalt:

Nach einer ausführlichen Bestandsaufnahme wird auf Basis der geltenden Regeln der Technik ein geeignetes Sanierungskonzept entwickelt, das an die Anforderungen der neuen Nutzung angepasst sein muss. Darauf aufbauend sind die dem Schadensumfang, -bild, -ausmaß usw. entsprechende(n) geeignete(n) Maßnahme(n) auszuwählen wie z.B. nachträgliche horizontale und/oder vertikale Abdichtungen, Beseitigung und Bekämpfung von Schäden durch Mikroorganismen wie Pilzen, Insekten usw., fachgerechte Behandlung von Rissen, Durchführung von Maßnahmen zur energetischen Sanierung, Putzreparaturen auf feuchtem und versalztem Untergrund mit geeigneten Baustoffen, Anstricharbeiten usw. Außerdem wird eine erhöhte Beratungskompetenz z.B. in puncto Heizungs- und Lüftungstechnik, Nutzungsgewohnheiten usw. erforderlich.

Methodik: Online-Live-Seminar mit Frage- und Antwortmöglichkeiten

Zielgruppe: Architekten, Planer, Führungskräfte bei Bauunternehmen, Ingenieure, Sachverständige, Bautechniker

Anerkennung: Die Online-Seminare sind bundesweit bei allen Architekten- und Ingenieurkammern gemäß der jeweils gültigen Fortbildungsordnung akkreditiert, sofern Online-Weiterbildung anerkannt wird und Fortbildungsordnungen in den jeweiligen Bundesländern bestehen.

Referent: Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Gänßmantel

Vorrätig

Artikelnummer: AKD-OLS-OKSG02 Kategorie: