EINSATZ VON HEIZSYSTEMEN IN WG UND NWG

59,00zzgl. MwSt

Heizflächenauslegung und Anpassung in Neubau und Bestand

Sie lernen verschiedene Wärmeabgabesysteme kennen und werden durch den Auslegungsprozess geführt. Besonderes Augenmerk wird darauf auf die Anpassung von vorhandenen Heizflächensystemen in Bestandsgebäuden nach der Sanierung gelegt.

Inhalte:

  • Heizflächen
    • Flächenheizung
    • Heizkörpertypen
  • Leistung und Auslegungstemperaturen
    • Normleistung
    • Übertemperatur
    • Temperaturspreizung und Volumenstrom
    • Wärmeübertragerkennwert
  • Platzierung und thermische Behaglichkeit
  • Auslegung von Heizflächen
    • Heizlast nach DIN EN 12831
  • Anpassung der Heizflächen im Gebäudebestand
    • Bestimmung des Temperaturniveaus
    • Einhaltung von Mindestvolumenströmen

Zielgruppe: ArchitektInnen, IngenieurInnen, EnergieberaterInnen, HandwerkerInnen, MitarbeiterInnen ausführender Unternehmen

Methodik: Online-Live-Seminar mit Frage- und Antwortmöglichkeiten

Anerkennung: Die Online-Seminare sind bundesweit bei allen Architekten- und Ingenieurkammern gemäß der jeweils gültigen Fortbildungsordnung akkreditiert, sofern Online-Weiterbildung anerkannt wird und Fortbildungsordnungen in den jeweiligen Bundesländern bestehen.

Die Veranstaltung ist bei der DENA mit je 2 UE (WG, EBM, NWG) anerkannt.

Referent: Dipl.-Ing. (FH) Peter Teuber

Vorrätig

Artikelnummer: AKD-OLS-OHWN01 Kategorie:

Wir empfehlen zudem die Teilnahme an....

  • Heizsysteme im Vergleich Verteilnetz in Gebäuden_heating-949081_640
    15:30 - 17:00 59,00zzgl. MwSt 92 Verfügbar Online-Live-Seminar

    HEIZSYSTEME IM VERGLEICH: VERTEILNETZ IN GEBAEUDEN

    19Okt
    2
    UE
    DetailsAnmelden