WEITERBILDUNG STATT PRAXISNACHWEIS: NEUE VERLAENGERUNGSOPTION FÜR DIE EEE-LISTE – 4 MODULE NUR ALS PAKET BUCHBAR

944,00zzgl. MwSt

Nutzen Sie die Möglichkeit den Praxisnachweis in der Kategorie Energieeffizient Bauen und Sanieren – Wohngebäude und Energieberatung für Wohngebäude (BAFA) generell durch eine Fortbildung zu ersetzen. Alle 6 Jahre muss ein Praxisnachweis eingereicht werden, um auch weiterhin gelistet zu bleiben. Wenn dies nicht realisiert werden kann, besteht nun eine neue Verlängerungsoption in Form einer Fortbildung.

Die Akademie der Ingenieure hat einen online-Lehrgang entwickelt, der einen Theorie- sowie einen Praxisteil beinhaltet. Er umfasst 32 Unterrichtseinheiten und ist bei der DENA anerkannt.

Im Praxisteil wird ein individueller Sanierungsfahrplan (iSFP) für ein reales Gebäude erarbeitet, im theoretischen Teil werden Maßnahmen zur Qualitätssicherung von geförderten Sanierungsvorhaben erörtert und die aktuellen Förderbedingungen im Programm Energieeffizient Sanieren – Wohngebäude aufgefrischt.

Zeitlicher Ablauf:

  • 03.02. und 04.02.2021 jeweils von 09:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr als Online-Live-Seminar
  • 24.02.2021 von 09:00 Uhr bis 12:15 Uhr als Online-Live-Seminar
  • Projekt- und Hausarbeit im Umfang von 16 UE, Abgabetermin wird noch definiert
  • 12.03.2021 Workshop von 09:00 Uhr bis 12:15 Uhr als Online-Live-Seminar

Der Inhalt in Kürze:

Praxisprojekt Sanierungsfahrplan

  • Datenaufnahme eines bestehenden Wohngebäudes für die Berechnung des Energiebedarfs (Planunterlagen werden von Bildungsträger gestellt bzw. Aufnahme vor Ort)
  • Eigenständige Erarbeitung eines sinnvollen individuellen Sanierungsfahrplans für das Gebäude zum förderfähigen KfW-Effizienzhaus
  • Upload der Sanierungsvariante als Praxisnachweis zur Verlängerung in der Expertenliste. (www.gedatrans.de)

Theorie – Qualitätssicherung geförderter Sanierungsmaßnahmen (technische Mindestanforderungen)

  • Anforderungen an den hydraulischen Abgleich der Heizungsanlage
  • Anforderungen an Wärmebrückennachweise (Beispiele für detaillierte Berechnung und Gleichwertigkeitsnachweise)
  • Grundsätze bei Einholung und Auswertung von Handwerkerangeboten im Hinblick auf die Förderbedingungen. (Beispiele aus der Praxis)

Update: Aktuelle Anforderungen in der Investitionsförderung des Bundes – Wohngebäude

  • Antragstellung, Verwendungsnachweis
  • Aufgaben von Experten/-innen und Checklisten in der Baubegleitung
  • Besonderheiten in der Bilanzierung geförderter Vorhaben, Technische Mindestanforderungen
  • Anforderungen an die Dokumentation geförderter Sanierungen

Methodik: Online-Live-Seminar mit Frage- und Antwortmöglichkeiten sowie eine Projekt- und Hausarbeit im Umfang von 16 UE

Zielgruppe: Architekten, Ingenieure, Energieberater, BAFA- und KfW-Sachverständige, Bautechniker, Handwerker

Anerkennung: Die Online-Seminare sind bundesweit bei allen Architekten- und Ingenieurkammern gemäß der jeweils gültigen Fortbildungsordnung akkreditiert, sofern Online-Weiterbildung anerkannt wird und Fortbildungsordnungen in den jeweiligen Bundesländern bestehen.

Referent: Dipl.-Ing. Arch. Stefan Horschler | Dipl.-Ing. Heiko Schiller

Vorrätig

Artikelnummer: AKD-OLS-OEEE02 Kategorie: